Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

2019

Matthias Velte legt die Prüfung zum Wurst- und Schinkensommelier erfolgreich bei der Fleischer Akademie in Augsburg ab.

2011

„60 Jahre Metzgerei Velte“

2010

Die Metzgerei Velte erhält für Ihre Wurst- Produktionsstätte und die Zerlegung die EU- Zulassung und entspricht von nun an höchsten Ansprüchen an die Hygiene sowie Eigenkontrollen.

2008

Eine neu gestaltete und nun mit Sitzmöglichkeiten ausgestattete Filiale
entsteht im Anschlussgebäude des „Penny- Markt‘s“.

2007

Eröffnung der zweiten Filiale durch die Übernahme
der Metzgerei Gutjahr am „Penny- Markt“ in Sersheim.

2003

Eröffnung der ersten Filiale in Horrheim (bis Ende 2004)

2001

„50 Jahre Metzgerei Velte“

1998

Manfred Velte übergibt den Betrieb an Sohn Matthias

1994

Neubau der Wurstküche mit Zerlege- und Kühlräumen im Untergeschoss der Metzgerei „Am Markt“.

1991

Meisterprüfung von Matthias Velte an der Hoppenlau- Schule in Stuttgart.

1984

Sohn Matthias beginnt im elterlichen Betrieb eine Fleischer-Lehre. Danach sammelt er
Berufs-Erfahrung in mehreren Metzgerei-Betrieben.

1980

Das Einkaufszentrum „Am Markt“ entsteht, mit dabei auch die Metzgerei Velte, die sich
mit einem neuen Laden präsentiert.

1968

Manfred Velte heiratet Dorothea, geb. Sezer. Sie führen nun gemeinsam den Betrieb.

1966

Adolf Velte übergibt den Betrieb an seinen Sohn Manfred.

1964

Das Schlachthaus mit Kühlräumen wird gebaut.
Manfred Velte legt seine Meisterprüfung an der Fleischerschule in Landshut ab.
Die Wurstküche wird umgebaut und modernisiert.

1952

Ein neuer Verkaufs-Laden entsteht.

1951

Adolf und Hedwig Velte kaufen gemeinsam die Metzgerei mit Gastwirtschaft „zum  Ochsen“ in Sersheim. Sohn Manfred beginnt die Metzger-Lehre im elterlichen Betrieb.

1948

pachtete das Ehepaar die Metzgerei mit Gastwirtschaft „zur Krone“ in Münchingen.

1945

kehrte er aus russischer Gefangenschaft zurück und gründete in Münchingen
einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb.

1939

mußte Adolf Velte sein Geschäft wieder aufgeben, da er zum Militär (2. Weltkrieg)
einberufen wurde.

1935

pachtete er in Korb im Remstal eine Metzgerei, die er mit seiner Ehefrau Hedwig
betrieb.

1933

legte Adolf Velte die Meisterprüfung in Berlin mit der Gesamtnote „gut“ ab.

© Metzgerei Velte 2020.